Natürlich wollen Sie, dass die Zusammenarbeit zielführend, planbarer und an vielen Stellen vielleicht auch "agiler" wird.

Dabei sind neue Ziele, Strukturen und  Prozesse nur so gut, wie sie von den Menschen verstanden, akzeptiert und umgesetzt werden können.

Ich biete für Ihre Vorhaben gleichermaßen theoretisch fundiertes wie pragmatisch wirksames Handlungswissen. Ich machen aber nicht jede Mode mit.

 

 

Das Fundament der Methoden stammt aus

  • der Theorie Sozialer Systeme,
  • dem Gestaltansatz
  • dem Modell der Themenzentrierten Interaktion (TZI)

Für Veränderungen in Organisationen empfehle ich das gärtnerische Motto: 

"Das Klima beobachten,
den Boden bereiten,
früh genug gute Ideen pflanzen,
ausreichend pflegen,
beherzt Wildwuchs eindämmen."

Dabei stehe ich mit einer nunmehr 25-jährigen Lebens-, Berufs- und Arbeitserfahrung zur Seite.

Dr. Hans-Christian Lippmann

Lippmann3

Formale Ausbildung

  • Gärtner
  • Dipl.-Ing. Planungswissenschaften
  • Dr. phil. Kultursoziologie

Zusatzqualifikationen

  • Systemische Organisationsentwicklung / Coaching
  • Wirtschaftsmediation / Coaching
  • Qualitätsmanagement (ISO und EFQM)
  • Gestaltansatz in der Organisationsentwicklung (The Gestalt Center, London)

Spezialisierung

  • Organisationsberatung
  • Teamentwicklung / Konfliktmoderation
  • Führungskräfteentwicklung

 

 

Kooperationspartner + Vernetzung

 

Gesellschaft für Organisation e.V.

https://gfo-web.de/ Logo_GfO



 

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

https://www.gpm-ipma.de/

 

 

systemblick

https://systemblick.de/home/Logo_Systemblick

 

 

 

Streitkultur-Berlin e.V.

https://streitkultur-berlin.net/ 



Liebers Beratung

https://www.liebers-beratung.de/