Organisation 4.0

Erst im Kontext guter Arbeitsbeziehungen und klarer Ziele wird digitale Technik effizient

Das Schlagwort "Organisation 4.0" steht für den Einsatz digitaler Technologien zur Optimierung von Betriebsabläufen und Produktionsschritten.

Digitale Medien und Technologien verändern in hohem Tempo Ihre unternehmerischen Rahmenbedingungen. Dies birgt Risiken, vor allem aber bieten sich neue Möglichkeit der Kommunikation, der Prozessgestaltung über Raum und Zeit und der Kooperation in Arbeitsbeziehungen.

Produktionsprozesse werden unabhängig von räumlichen, zeitlichen und institutionellen Begrenzungen. Dabei ist auch diese Technik immer nur so gut, wie die Menschen, die sie nutzen und die Fragen zu Transparenz, Vertraulichkeit oder Datensicherheit richtig einschätzen.

Permanente technische Innovation braucht agile Prozesse

Eine zentrale Herausforderung zukunftsfähiger Organisationen ist es, die Arbeitsbeziehungen und Entscheidungswege schnell und flexibel an die sich verändernden technischen Möglichkeiten und Kundenerwartungen anzupassen.

Eine Organisation 4.0 braucht dazu agile Menschen mit hoher Eigenmotivation, Konfliktfähigkeit und Lösungsorientierung. Sie setzt auf die Kooperation in flexiblen Teams, auf die zeitliche Bindung von externen Experten und  auf die Verantwortung des Einzelnen, der trotz aller Hierarchie auf Augenhöhe kommuniziert.

structura stärkt agile Menschen und Organisationen

Auf Ihrem Weg zur Organisation 4.0 bietet structura Methodenwissen für agile Prozesse und verantwortungsvolle Teams:

  • Kollegiale Beratung
  • Appreciative Inquiry
  • Agiles Projektmanagement
  • Scrum
  • Design Thinking
  • Online-Meetings